Kirchliche Trauung

Kirchliche Trauung – Anna Moda kleidet Sie richtig

Sie möchten sich kirchlich trauen lassen und freuen sich schon, mit Ihrem Liebsten vor den Altar zu treten? Sie brauchen ein wenig Hilfe bei der Vorbereitung oder wissen noch nicht so recht, welches Brautoutfit das Richtige für Sie ist? Wir von Anna Moda haben die nötige Erfahrung, um Ihre kirchliche Trauung zu etwas Besonderem zu machen. Wir geben Ihnen nämlich nicht nur Tipps zum richtigen Look mit auf den Weg, sondern verraten Ihnen auch andere wichtige Details, die Ihnen Nervosität und Vorbereitungsstress von den Schultern nehmen. Erfahren Sie hier, was Sie für den optimalen Traumkleid-Kauf wissen müssen – und was Ihnen den Weg zur traumhaften Hochzeit ebnet.

Die kirchliche Trauung – besonders feierlich die Treue schwören

Sie als Paar teilen sich denselben Glauben und möchten Ihre Religion in Ihre Trauung mit einbinden? Oder Sie entstammen verschiedener Glaubensrichtungen und möchten dennoch auf religiöser Ebene getraut werden? Auch heute entscheiden sich viele Brautpaare noch für eine Trauung in der Kirche. Warum? Weil jede Kirche ein ganz besonderes Flair und eine erhabene Atmosphäre mitbringt, die das Brautpaar eher auf eine spirituelle Ebene bringen kann. Dies kommt selbst Paaren zugute, die sonst nicht zu den regelmäßigen Kirchenbesuchern gehören oder eigentlich gar nicht so recht wissen, ob sie gläubig sind. So oder so: Die kirchliche Hochzeit gilt als sehr feierlich und kann dein großen Tag zu einem Erlebnis machen, das man so schnell nicht vergessen möchte.

Unsere Kirchlichen Brautkleider

Wer führt Sie als Braut zum Altar?

Die kirchliche Trauung bietet einige Highlights für Sie als Brautpaar und die geladenen Gäste. So ist schon der Einzug in die Kirche ein Akt, der symbolische Bedeutung mitbringt. Der Vater übergibt im traditionellen Sinne seine Tochter an ihren Zukünftigen und gibt damit seinen Segen für die Ehe. Heute kann diese Tradition auch abgewandelt zustande kommen – so oder so handelt es sich um einen sehr emotionalen Moment für alle Beteiligten. Um den Auftritt zu einem Highlight werden zu lassen, können Sie auf uns von Anna Moda setzen. Denn: Wir wissen, mit welchem Traumkleid Sie sich in den Vordergrund stellen und Ihre Schokoladenseiten präsentieren. Auch unterstreichen wir mit Ihnen gerne den emotionalen Aspekt des Weges zum Altar, um das Highlight noch spektakulärer zu gestalten.

Die kirchliche Trauung – das maßgeschneiderte Event zum Bund der Ehe

Bei einer kirchlichen Trauung können Sie Ihren Glauben in den Vordergrund stellen und mit Ihren Persönlichkeiten kombinieren, um den Tag der Hochzeit zu etwas ganz Besonderem zu machen. Wir nehmen uns gerne die Zeit, um Sie als Braut kennenzulernen und Ihre Vorlieben und Wünsche besser zu verstehen. So spiegelt letztendlich auch das gewählte Brautkleid für die kirchliche Trauung Ihre ganz individuelle Beziehung besser wieder. Sind Sie Teil einer Glaubensgemeinschaft, kommen Sie dabei in engstem Kreise zusammen, um den Bund der Ehe zu feiern – und im Kreis der eigenen Lieben gelingt dies auf schönste Art und Weise.

Welche Voraussetzungen sind für die kirchliche Hochzeit zu erfüllen?

Viele Paare machen sich heute Gedanken, ob sie die Voraussetzungen für eine kirchliche Trauung erfüllen können. Denn: Nicht jeder besucht die Kirche heute noch regelmäßig oder sieht sich selbst als streng gläubig an. Auch gibt es immer mehr Paare, die zwei verschiedenen Konfessionen angehören und daher unsicher sind, ob sie überhaupt kirchlich getraut werden dürfen. Daher gilt es diese Voraussetzungen zu erfüllen:
Sie beide oder zumindest einer von Ihnen muss Mitglied der gewählten, trauenden Kirche sein. Gehören Sie zwei verschiedenen Konfessionen an, entscheidet der Pfarrer oder Bischof, ob eine Eheschließung vorgenommen werden kann. Besteht eine Scheidung, kann es sein, dass die katholische Kirche die erneute Eheschließung verweigert oder versucht, eine Annullierung der ersten Ehe in den Raum zu stellen. Bevor es zur eigentlichen Trauung kommen kann, wird ein Vorgespräch geführt. Dank der ökumenischen Trauung ist es möglich, auch bei unterschiedlichen Konfessionen die kirchliche Hochzeit zu erhalten, die Sie sich wünschen.

Die Alternative: Freie Trauung versus kirchliche Trauung

Mehr und mehr Paare entscheiden sich heute für die freie Trauung. Warum? Weil die kirchliche Hochzeit nicht immer in Frage kommt. Ist beispielsweise einer von Ihnen aus der Kirche ausgetreten oder verweigert der Pfarrer die Trauung aus verschiedenen Gründen, müssen Sie nicht auf das Zeremonielle verzichten. Die freie Trauung kann von freien Theologen oder Rednern durchgeführt werden, die Ihre Wünsche berücksichtigen und eine festliche Zeremonie aus Ihrem großen Tag machen. Oftmals lässt es sich hierbei noch viel maßgeschneiderter auf Ihre Vorstellungen eingehen – wir von Anna Moda sind Ihnen ebenfalls dabei behilflich, den Tag zu dem Schönsten Ihrer Beziehung zu machen.

Das erwartet Sie beim Traugespräch – die ersten Schritte zur kirchlichen Trauung

Ob katholisch oder evangelisch – vor der kirchlichen Hochzeit wird immer erst das Traugespräch stattfinden. Der Pfarrer kann euch sogar mehrmals um ein Gespräch bitten und das Traugespräch ganz unterschiedlich gestalten – je nachdem, wie gut man sich kennt und ob der Partner bereits mit dem Pfarrer vertraut ist. Meist geht es bei dem Gespräch um Glaubensfragen, beziehungsweise eure Ansicht dazu, warum ihr kirchlich heiraten wollt. Auch geht es natürlich darum, wie die kirchliche Trauung ablaufen wird. Das Organisatorische kann also ebenso gut in den Vordergrund gestellt werden, damit am großen Tag alles nach Plan läuft. Auch lernt der Pfarrer euch besser kennen, um bei seinen Ansprachen persönlich auf euch eingehen und etwas zu eurer Beziehung sagen zu können. In der Regel wisst ihr nach dem Traugespräch genau, was bei der Hochzeit auf euch zukommen wird.

Dies wird für die kirchliche Trauung zur Anmeldung benötigt

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, können wir Sie mit allen wichtigen Tipps versorgen. Dadurch nehmen wir Ihnen ein wenig Stress zur Vorbereitung ab und sorgen dafür, dass Sie auch nichts Wichtiges vergessen. Möchten Sie die kirchliche Hochzeit anmelden, sollten Sie alle notwendigen Dokumente direkt mitbringen – so kann die Planung direkt beginnen. Neben Ihrem Personalausweis und Ihren jeweiligen Taufurkunden wird auch der Konfirmationsschein benötigt, sowie ein Nachweis zur Anmeldung der Eheschließung. Hat Ihre standesamtliche Trauung vorab stattgefunden, wird auch die Eheurkunde benötigt. Wurde eine vorherige Ehe geschieden, sind auch hierzu alle Urkunden mitzubringen.Übrigens: Sie möchten sich ökumenisch trauen lassen? Dann sollten Sie diese Unterlagen ebenfalls vorlegen, um alles richtig zu machen.

Das richtige Kleid für Ihre kirchliche Trauung mit Anna Moda finden

Wir von Anna Moda wissen, was Sie bei der Wahl Ihres Traumkleides für die kirchliche Trauung beachten müssen – und greifen Ihnen bei der Auswahl daher gerne unter die Arme. Da es sich hierbei um eine etwas formellere Feierlichkeit handelt, geht es bei der Kleiderwahl etwas züchtiger zu. Die Schultern beispielsweise sollten etwas bedeckt sein und das Brautkleid insgesamt nicht zu offenherzig. Viele Bräute wählen für die kirchliche Hochzeit eher pompöse und auffällige Brautkleider – beispielsweise mit Schleppe – um einen eindrucksvollen Weg zum Altar zu bewerkstelligen. Denn: Hier liegen aller Augen auf der Braut, sodass ein optisches Highlight her muss. Wenn Sie nach der kirchlichen Trauung feiern möchten und sich hierbei etwas freizügiger zeigen wollen, ist dies mit einem wandelbaren Brautkleid möglich. Abnehmbare Oberteile oder Schleppen machen aus Ihrem Kleid nicht nur etwas Besonderes, sondern sorgen auch für mehr Flexibilität.

Zollen Sie Ihrem Glauben Tribut

Die kirchliche Hochzeit kann auch dazu genutzt werden, dem gemeinsamen Glauben Tribut zu zollen – wenn es um Ihr Kleid geht, kann dies beispielsweise mit besonderen Stickereien getätigt werden. Ihre Initialen auf dem Kleid, ein zu Ihnen passender Abschnitt aus der Bibel oder eine sonstige Aufschrift nach Ihren Wünschen kann Ihr Kleid zu einem Unikat machen, das eine Ihnen wichtige Botschaft übermittelt. So lässt sich auch ein bestimmtes Thema bei Ihrer Trauung nachverfolgen, das Ihnen beiden am Herzen liegt – sprechen Sie dies vorab mit Ihrem Pfarrer und auch mit uns von Anna Moda ab, um alle Ideen bestens in die Tat umzusetzen. Wir sind uns sicher: Die Umsetzung Ihrer Wünsche wird allen Parteien bestens gelingen, wenn Sie alle Ihnen wichtigen Details verraten.

Kirchliche Hochzeit mit oder ohne Schleier?

Traditionell wurden früher immer Schleier eingesetzt, wenn eine kirchliche Hochzeit anstand. Denn: Diese brachten eine symbolische Bedeutung mit und stand in der Regel für die Jungfräulichkeit der Braut. Heute wird die symbolische Bedeutung zwar nicht mehr so stark beachtet, dennoch schenken viele Bräute dem Schleier zur kirchlichen Trauung noch viel Aufmerksamkeit. Dieser kann am Altar vom Bräutigam gelüftet werden und rundet den Brautlook nicht selten perfekt ab. Doch es geht bei einer kirchlichen Trauung auch ganz ohne Schleier, wenn Sie sich diesen nicht wünschen. Ein Braut-Kopfschmuck kann ebenso gut die Aufmerksamkeit auf sich lenken und das Outfit zu etwas Besonderem machen. So oder so: Sie haben hier die Wahl – und wir von Anna Moda stellen Ihnen alle Accessoires zur Verfügung, die sich für Sie als passend erweisen könnten.

Was bei der Auswahl des Brautkleides zu beachten ist

Die kirchliche Trauung kommt mit einem gewissen Ablauf daher, den es vorab zu beachten gilt. Weil eine kirchliche Trauung durchaus Zeit in Anspruch nehmen kann und von Ihnen voll ausgekostet werden sollte, ist es von Bedeutung, dass das Kleid Ihrer Wahl komfortabel ist und genügend Bewegungsfreiheit bietet. Je nachdem, für welche Kirche Sie sich entschieden haben, sollten Sie die Breite des Gangs zum Altar beachten. Gerade kleinere Kirchen bieten oft nur wenig Raum, sodass sich weite Schleppen und ausladende Röcke nicht richtig entfalten können. Auch kann eine Kirche Stufen zum Eingang mitbringen oder gar Stufen vor dem Altar vorweisen, sodass Sie hier Stolpergefahren durch ein zu langes Kleid vermeiden sollten. Doch keine Sorge: Auch bei diesen Entscheidungen sind wir von Anna Moda Ihnen gerne behilflich.

Dieser Ablauf erwartet Sie bei der kirchlichen Hochzeit

Bei evangelischen und katholischen Hochzeiten kann in etwa mit denselben Abläufen gerechnet werden. In der Regel treten die Gäste zuerst in die Kirche ein oder warten draußen auf das Brautpaar. Wenn Sie sich jedoch einen spektakulären Einzug wünschen, ist es wichtig, dass die Gäste vorab Platz nehmen können – sonst geht dieser im Trubel unter. Wenn Sie sich Blumenkinder wünschen, können diese voranschreiten. Dann folgt der Bräutigam allein oder Sie begeben sich als Paar zum Altar, wenn Sie nicht alleine oder mit Ihrem Vater schreiten möchten. Nach der Begrüßung wird in der Regel mit einem Kirchenlied angefangen, das für die nötige Stimmung sorgt. Nun folgt die Ansprache und Predigt, danach folgt die Trauung selbst. Wenn Sie wünschen, können Sie Eheversprechen mit einbauen. Das Vaterunser rundet das Ganze ab, sowie ein weiteres Lied und die Verabschiedung. Katholische Trauungen laufen nur minimal abgewandelt ab, sodass Sie wissen, was auf Sie zukommt. Sie sehen: Sie müssen mit Ihrem Kleid den nötigen Komfort erhalten, um auch die gesamte Trauung über alle Eindrücke genießen zu können. Machen sich Druckstellen bemerkbar, kann dies das gesamte Gefühl ruinieren.

Auch das sollten Sie bedenken, wenn Sie eine kirchliche Trauung anstreben

Wenn Sie katholisch heiraten möchten, benötigen Sie zwei Trauzeugen, um die Trauung vollführen zu können. Dies ist im Evangelischen nicht notwendig, aber auf Wunsch machbar. Die meisten Brautpaare entscheiden sich für Freunde oder Geschwister als Trauzeugen, die nicht zwingend derselben Religion angehören müssen. Wir von Anna Moda wissen: Besondere Trauzeugen übernehmen oftmals auch bei der Auswahl des richtigen Brautkleides eine große Rolle und werden daher zu den Anproben und Auswahlterminen mitgebracht. Wie Sie sich in dieser Hinsicht auch entscheiden: wir von Anna Moda bieten den richtigen Ort, um sich auszutauschen und in aller Ruhe Träume in Erfüllung gehen zu lassen. Dabei stimmen wir Sie mit unseren Räumlichkeiten bereits auf die kirchliche Trauung ein.In unseren eleganten Boutiquen und Ateliers fühlen Sie sich nicht nur willkommen, sondern können auch mit Ihren Lieben Platz nehmen und alles auf sich wirken lassen. Wir nehmen uns reichlich Zeit für Ihre Beratung und sorgen dafür, dass Ihr Wohlbefinden jederzeit an erster Stelle steht.
Abschließend lässt sich sagen: Wenn Sie eine kirchliche Trauung planen, kann diese zu einem ganz besonderen und tiefgreifenden Erlebnis werden. Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn Sie die Entscheidungen für das passende Brautkleid treffen und Ihre Vorbereitungen in die Tat umsetzen möchten.